Sonntag, 11.10.2020: Querfeldeinrennen in der Seeschlacht nahe Langenzersdorf

Die "Crosser" können sich freuen, sie starteten die Quersaison 2020/21 in der Seeschlacht in Langenzersdorf.

Am Badesee "Seeschlacht" wurde wieder ein interessanter Kurs für die Rad-Akteure aufgebaut. Sämtliche Corona Covid 19 Maßnahmen wurden eingehalten und so konnte das recht große Starterfeld das 60 Minuten Rennen in Angriff nehmen.

Um beim Radtraining neue Impulse zu setzen, debütierte Mario Fassl bei diesem Querfeldeinrennen mit seinem ersten "Cross-Start". 

Bei diesem etwa 60 Minuten andauernden Rennen muss ein Rundkurs - gespickt mit Hindernissen,  steilen Anstiegen und kurvigen Talfahrten mit technisch sehr schwierigen Passagen - absolviert werden.

Hier wurde vom Start weg bis ins Ziel 100 Prozent den Fahren abverlangt.

Mario fühlte sich auf der Strecke sehr wohl und er konnte das Rennen sturzfrei beenden.

Somit zieht er eine positive Bilanz bei seinem Ersteinstieg in den "Cross-Sport".

Herzliche Gratulation zum erfolgreichen "Cross-Strart-Debüt!

 

 

 

 

Gemeinde St. Andrä Wördern
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Union Cycling Team Niederösterreich