Willkommen auf der homepage des Union Cycling Team Niederösterreich

Dienstag, 14. Mai 2024

VICC Donauinselcup # 2

Dienstag, 14.05.2024 VICC Donauinselcup # 2

In der zweiten Runde des Kriteriencups wurde unser Team mit Thomas Falkner verstärkt. Thomas ist also diesmal mit von der Partie und versucht sich im Kriterium fahren.

Es sind 33 Runden zu fahren, wobei der erste Fahrer jeder Runde einen Punkt bekommt. Jede dritte Runde ist dann Wertungsrunde, und es werden für den ersten Fahrer 5 Punkte, für den zweiten Fahrer drei Punkte, für den dritten Fahrer zwei Punkte, und für den vierten Fahrer ein Punkt vergeben.

Robert Mitosinka versuchte erfolgreich durch Solo-Vorstöße Punkte herauszufahren und Mario Fassl unterstützte ihn tatkräftig dabei. Unser Neuzugang, Thomas, tastete sich vorsichtig an den Rennmodus heran und hatte sichtlich Spass im Rennen.

Ein böser Sturz brachte kurzzeitig etwas Unruhe ins Renngeschehen. Unsere Fahrer konnten sich jedoch sehr gut aus der Gefahrenzone heraushalten und beendeten erfolgreich das Rennen.

Eine gelungene Veranstaltung mit herzlichem Dank an unsere engagierten Fahrer!

Sonntag, 5. Mai 224

Cristian Csenar und Mario Fassl in ihren neuen Dressen in Trumau

Sonntag, 5. Mai 2024 Radkriterium Trumau/NÖ

Nach vielen Jahren der Abwesenheit wurde nun in Trumau endlich auch wieder für die Amateurradsportler ein Radrennen durchgeführt.

Im alten Ortskreis von Trumau fand sich ein idealer Kriteriumkurs mit einer Rundenlänge von 1100 Metern.

Es wurden zehn Wertungsrunden ausgetragen und und die 40 Starter aus sämtlichen Bundesländern Österreichs lieferten sich ein tolles Rennen.

Das hohe Renntempo forderte leider auch etliche Stürze, wobei sich einer der Sportler auch einen bösen Schlüsselbeinbruch zuzog.

Unsere Starter vom Union Cycling-Team blieben zum Glück von Stürzen verschont. Sie boten wieder einmal guten Radsport und beendeten das Rennen im großen Hauptfeld.

Der UCT ist stolz auf seine Fahrer und ihr unermüdlich-sportliches Engagement für den Verein.

Herzlichen Dank dafür!

Rad-Kriterium Trumau

Mittwoch, 1. Mai 2024

Während unsere Amateure bei den Radrennen um Wertungspunkte sprinteten, ist die FUN-Gruppe vom Union-Cycling-Team NÖ              Gerald, Brigitte, Anita und Gusti sportlich in Grünberg im Schneebergland unterwegs.

Somit wird unsere neue Clubwäsche bei herrlichem Wetter schön in Szene gesetzt.

Eine wunderbare sportliche Sache.

 

Ein herzliches Dankeschön an die UTC FAN-FUN-Gruppe!

Grünbach/Schneeberg Fun-Gruppe

Dienstag, 30. April 2024 

Dienstag, 30.04.2024 - VICC Geizhals Donauinsel-Kriterienserie #1

 

Diesmal war auch wieder Mario Fassl gemeinsam mit Christian Csenar und Robert Mitosinka mit am Start.

Das Fahrerfeld bestehend aus U-17, Junioren, U-23, Amateuren und Masterfahrern war mit über 40 Startern wieder recht gut besucht.

30 Runden mit 10 Wertungsrunden war die Vorgabe für dieses Kriterium. Um das Rennen schnell zu gestalten, wurde für den ersten Fahrer der jeweiligen Runde ein Bonuspunkt vergeben.

Von einem enorm starken Nordwind geprägt, gestaltete sich das Rennen sehr schwierig.

Robert konnte einige Male dem Hauptfeld enteilen und sammelte so Wertungspunkte, während Christian und Mario um die verbleibenden Punkte mitsprinteten.

In der Endwertung belegte Robert Mitosinka den 6. Platz, Christian Csenar den 15. und Mario Fassl den 18. Platz.

Ein gelungener Einstand zu dieser Rennserie.

 

Gratulation!

Donauinselcup VICC # 1

Sonntag, 28. April 2024 

Kirschblüten-Rennen Wels/OÖ

Sonntag, 28.04.2024  

62. Internationales Kirschblütentrennen - Wels/OÖ

Erstmals wurde das 62. Internationale Kirschblütenrennen in der Klasse der Elite-Fahrer in der UCI Kat. 1.2 durchgeführt. Dies hatte ein enorm großes Medieninteresse und Starterfeld aus über 20 Nationen zur Folge. Auch die Amateure waren mit über hundert Startern aus 6 Nationen vertreten.

Unser Team wurde durch die Fahrer Christian Csenar und Robert Mitosinka vertreten. Mario Fassl musste leider kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme absagen. Pünktlich um 9:10 Uhr nahmen die Amateure das Rennen über drei Runden und 104 km in Angriff.

Auch das kalte Aprilwetter stellte rechtzeitig zu Rennbeginn wieder auf sommerliche Temperaturen um und so fanden die Fahrer zwar ein schwieriges Streckenprofil dafür aber optimale Wetterbedingungen vor.

Robert und Christian fanden sich in dem großen Starterfeld gut zu recht. Durch ihre geschickte und übersichtliche Fahrweise konnten sie sich zum Glück aus gefährlichen Sturzsituationen gut heraushalten.

Beide beendeten das Rennen nach rund 2 Stunden und 38 Minuten mit einem Stundenmittel von 41 km/h im zweiten großen Verfolgerfeld.

Recht herzliche Gratulation an unsere motivierten Sportler!

Sonntag 14.01.2024 ÖM-Cross

Freizeitgelände Maria Enzersdorf

 

Sonntag, 14.1.2024 ÖM Cross Maria Enzersdorf

Am Sonntag, den 14.01.2024, war das letzte Rennen der Querfeldeinsaison 2023/24 in Maria Enzersdorf.

Bei dieser Veranstaltung wurden auch die Österreichischen Meisterschaften in sämtlichen Kategorien ausgetragen.

Im Rennen der Amateure waren Christian Csenar und Mario Fassl mit dabei. Beim Masterrennen ging Thomas Falkner erstmals beim Kampf um den Meistertitel mit ins Rennen.

Bei optimalen Wetterbedingungen bot sich den Sportlern ein tolles Sportspektakel mit einem professionell ausgesteckten Crossparkour, welcher keine Wünsche für das zahlreich erschienene Puplikum offen ließ.

40 Minuten lang wurde den Fahrern alles an Explosivkraft, technischem Fahrkönnen und Ausdauer abverlangt.

Thomas kam nach einigen Runden böse zu Sturz,  kämpfte sich aber  trotz einer gröberen Abschürfung an der Hüfte tapfer durch das Rennen.

Mario war im Fahrerfeld bis etwa zur Hälfte des Rennens super positioniert, bis er ebenfalls durch einen Sturz zurückgeworfen wurde. Für Christian lief es im Rennverlauf recht gut, bis ihn ein Materialschaden weit zurückwarf. Er musste eine halbe Runde mit dem Rad auf den Schultern in die Wechselzone laufen, um danach das Rennen wieder fortsetzen zu können.

Das Rennen aufzugeben war aber für unsere Jungs keinThema.

Das Glück war unseren Sportlern vom Union Cycling-Team Niederösterreich diesmal leider nicht hold, aber das ist die Härte des Querfeldeinsports.

Trotz allem waren alle drei Sportler begeistert von dieser Veranstaltung.

Mario belegte bei den Amateuren den 13. Platz, Christian beendete das Rennen auf dem 18. Platz, bei den Masters erreichte Thomas bei seinem Meisterschaftsdebüt den 14. Platz.

Herzliche Gratulation unseren Sportlern!

Jetzt gibt es eine kurze Pause und danach machen sich unsere Burschen an die Aufbauvorbereitung für die Strassenradsaison 2024.

Samstag, 6.1.2024

 

Samstag, 6. Jänner,3KöniXcrosS St. Pölten

Samstag, dem 06.01.2024 fand das 3KöniXcrosS in St. Pölten in der Seedose statt.

Dieser Termin war auch die letzte Möglichkeit zur Formüberprüfung  für die bevorstehende österreichische Meisterschaft im Querfeldein-Radsport.

Neuzugang, Thomas Falkner, gesellte sich diesmal zu Christian Csenar und Mario Fassl in das Aufgebot vom Union Cycling-Team Niederösterreich.

Beim Masterrennen über 40 Minuten hatte Thomas einen sehr schweren Einstieg in die Cross-Sport-Szene. Doch weder Kälte, Nässe, Schlamm und Stürze nahmen ihm den Ergeiz, das Rennen mit Begeisterung zu beenden.

Bei den Elite, U23, und Amateuren, deren Rennen über 60 Minuten ausgeschrieben, war hatten Mario und Christian auch nichts zu lachen. Ab etwa der Hälfte des Rennens war der technisch schwierige Kurs bis auf einige flache Passagen kaum noch zu befahren.

Der Schlamm ließ es kaum mehr zu Aufstiege und Abfahrten mit dem Rad zu fahren. Also wurde das Rad geschultert, und es ging im Laufschritt weiter. In der letzten Runde hatte Christian dann auch noch einen Kettenriss. Er erreichte laufend - das Rad auf den Schultern - die Ziellinie.

Großes Lob an unsere Sportler, welche trotz aller Widrigkeiten, Spaß an der Veranstaltung hatten und optimistisch der Österreichischen Meisterschaft kommende Woche entgegenblicken. 

3KöniXcrosS - St. Pölten, Seedose

3. Dezember - Böheimkirchen

Sonntag, 3. Dezember 2023 Park-Cross-Spektakel in Böheimkirchen

Tiefwinterliche Bedingungen fanden die Rennfahrer am Sonntag, den 03.12.2023 in Böheimkirchen beim Park-Cross Spektakel vor.

Schon bei der Besichtigungsrunde war klar, dass dieses Rennen sehr schwierig werden wird. Wintereinbruch mit 15 cm Neuschnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt stellten Christian Csenar und Mario Fassl vom Union Cycling-Team Niederösterreich vor besondere Herausforderungen.

Bereits nach Runde zwei stellten sich bei Mario technische Probleme ein. Er konnte wegen völlig vereister Pedaleklips nicht mehr in die Pedale einklicken. Auch Christian hatte immer wieder kleinere Schwierigkeiten, belegte aber nach etwas über einer Stunde Fahrzeit den 22. Gesamtrang. Mario erreichte durch lobenswerte Bemühungen den 26. Platz.

Ein großes Lob an den Veranstalter, welcher trotz des Wintereinbruchs, die Veranstaltung ohne gröbere Probleme durchführen konnte.

Ein winterliches Cross-Erlebnis für Fahrer und zahlreiche Zuseher..

 

Schneecross - Spektakel

Sonntag 12.11.2023 Steiner Cross Ovilava Wels 

Christian Csenar vom Union Cycling-Team Niederösterreich startete am letzten Sonntag, den 12.November 2023, beim Steiner Cross-Rennen. Veranstaltet wurde dieses vom Radclub Ovilava im oberösterreichischen Wels.

Der Veranstalter bot den zahlreichen Teilnehmern aus dem In- und Ausland ein perfekt organisiertes Querfeldeinspektakel.

Ein mit allen für den Querfeldeinsport wichtigen Voraussetzungen ausgelegter Kurs, war die Grundlage für dieses spannende Rennen.

74 Starter aus den Kategorien Elite, U-23, Junioren, Amateure und Masterfahrern fanden sich am Start ein.

Durch den Regen am Vortag präsentierte sich die Strecke in den Steilhängen und Wiesenabschnitten äußerst matschig und war nur schwierig zu befahren.

Christian sah man die Begeisterung über den abwechslungsreichen Parkur an, und er meisterte das Rennnen über 7 Runden mit einer Gesanmtzeit von 1Std und einer Minute.Der Lohn der Stapazen war letztendlich der 45. Gesamtrang.

Der UCT NÖ dankt für dieses Engagement und gratuliert herzlich!

 

Samstag 28.10.2023 und

Samstag, 28.10.2023 Kraftwerk-Cross 

Alljährlich wird das Trainingsrennen für die Kraftwerkscross Rennserie in der Lobau durgeführt.

Quasi ein Vorbereitungsrennen für den Sonntagsbewerb.

Bei diesem Rennen wird den Kategorien Elite, U-23,   Amateure und Master Fahrern ein gemeinsamer Start ermöglicht.

Mit über 40 Startern war ein bunter Mix an Fahrern im Werksgelände der Wien Energie unterwegs.

Bei guten Wetterbedingungen konnten sich unsere Sportler den technisch schwierigen Rundkurs ausführlich einprägen. 

29.10.2023 Kraftwerk Cross

Sonntag, 29.10.2023 Hauptrennen beim Kraftwerk

Am Sonntag, den 29.10.2023, waren dann die besten Crosser der Querszene beim Kraftwerk-Cross Hauptrennen am Start.

Es fanden sich etliche Zuseher ein, um die Radsportler anzufeiern.

Schon in den ersten Runden bildete sich eine hochkarätige Spitzengruppe, die das Renngeschehen bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand gab.

Mario und Christian mischten im Mittelfeld des Fahrerfeldes ordentlich mit und man konnte sehen, dass sich ihre Leistungsfähigkeit von Rennen zu Rennen konstant verbessert.

In dem hochkarätigen Starterfeld belegte Mario den 26. und Christian den 30. Gesamtrang.

Tolles Engagement - Herzliche Gratulation!

Sonntag, 22.10.2023

22.10.2023 Kaiserwald St. Pölten

Am Sonntag, den 22.10.2023, fand der klassische Kaiserwald-Cross im Stadtpark mitten im Zentrum von St. Pölten statt.

Pünktlich um 11:00 Uhr nahmen über 60 Starter den superschnellen Waldkurs in Angriff.

Feuchtes Laub und rutschige Baumwurzeln forderten alle Radsportler und deren technisches Können.

Aber genau das macht den Querfeldeinsport im Detail ja aus.

Mario Fassl und Christian Csenar lieferten sich über 60 Minuten lang sehenswerte Duelle mit ihren Mitstreitern.

Beide meisterten die Herausforderungen mit Bravour.

Dazu gratulieren wir sehr herzlich!

 

St. Pölten Kaiserwald Cross

Sonntag, 15.10.2023 Seeschlacht

 

Sonntag 15.10.2023 war die Austragung vom 8. King & Queen of Seeschlacht am Cross-Rennkalender.

Beim ersten Crossrennen in dieser Saison am Freizeitgelände von Langenzersdorf bot sich den Sportlern bei herbstlichen Temperaturen ein sehr abwechslungsreicher Kurs.

Mario Fassl und Christian Csenar waren vom Union Cycling-Team Niederösterreich mit dabei.

Schon von Beginn weg sah man, dass es für Mario heute richtig gut läuft.

Christian hatte noch mit den Nachwirkungen einer hartnäckigen Erkältung zu kämpfen.

Mario fuhr heute in die top zwanzig des Starterfeldes.

Er erreichte den erfreulichen 17. Gesamtrang! Christian kämpfte sich auf den 23. Platz vor.

Herzliche Gratulation unseren top - motivierten Fahrern! 

 

8. King and Queen Cross

Samstag, 7.10.2023 Neusiedl

Samstag, den 07.10.2023 war es wieder soweit in Neusiedl/Pernitz verwandelte sich die Sportarena, das Schwimmbad, der Spielplatz und der Dorfpark zur Cross Arena.

Mit viel Liebe zum Detail wurde ein anspruchsvoller Rundkurs ausgesteckt. Ein großes Starterfeld inklusive unseren Fahrern Mario Fassl und Christian Csenar vom Union Cycling-Team Niederösterreich fanden sich zu diesem Rennen ein. Vom Startbereich ging es direkt ins Fussballstadion. Hoch über den Tribünen ging es mit einer steilen Abfahrt direkt durch das großzügig angelegte Schwimmbad.

Einen schwierigen Balanceakt bildete die 8 Meter lange Sandbank, die der Übergang in Richtung Stadtpark direkt zum BMX-Sportplatz war. Über eine große Wiese mit ausgeklügelten Hindernissen gings dann wieder Richtung Start - Ziel zurück.

Nach einer Stunde Kampf gegen den inneren Schweinehund erreichte Mario den 22. und Christian den 27. Gesamtrang.

Cross Quer durchs Stadion 

Herzliche Gratulation unseren engagierten Sportlern, die nichteinmal ansatzweise bei einem Rennen ans Aufgeben denken, denn ihr Leitspruch scheint zu sein:

Aufgegeben wird bestenfalls ein Brief!

 

Dank auch den Veranstalter RC Pernitz  zu dieser großartigen Veranstaltung. 

 

 

 

 

 

Sonntag, 1.10.2023

Sonntag, 01.10.2023, Cross Grand Prix in Ternitz

Bei 25 Grad Wärme wurde das Crossrennen in Ternitz für unsere Radsportler Christian Csenar und Mario Fassl zu einer staubigen Hitzeschlacht.

Bei diesen eher unüblichen Temperaturen wurden die Fahrer gefordert, den kräfteraubenden Rundkurs in Ternitz zu absolvieren.

In diesem zweiten Rennen vom Cross-Cup 2023/24 wurden die Kategorien Elite, U-23 und Amateure zusammengelegt.

Alle restlichen Kategorien hatten ihr eigenes Rennen.

Mario und Christian positionierten sich gut im Rennen und konnten die 60 Minuten mit gleichmäßig hohem Tempo durchfahren. In dem top besetzten Rennen erreichten Mario den 22. Platz und Christian den 27. Gesamtrang und sammelten so wichtige Punkte für die Gesamtcupwertung.

Herzlichen Dank an unsere motivierten Fahrer!

Cross Grand Prix in Ternitz

Cross-Saisoneröffnung 23.9.2023

Samstag, 23.09.2023, Cross-Saisoneröffnung 2023/24 in Maria Enzeradorf

Punktgenau mit  dem Herbstbeginn wurde die Cross-Saison 2023/24 in Maria Enzerasdorf bei Wien eröffnet.

Im großzügigen Freizeitpark wurde durch den Veranstalter "Bike Schneiderei" die perfekte Basis für ein großartiges Bike Event gelegt. Rennen in sämtlichen Kategorien, also vom Nachwuchs bis hin zu den Frauen und Profis wurden ausgetragen.

Das Union Cycling-Team Niederösterreich war durch Mario Fassl vertreten.

Ein großes Starterfeld bestehend aus Amateuren, U-23 und Elitefahrern nahm das 60 Minutenrennen auf dem perfekt ausgerichteten Rundkurs in Angriff. Dieser bot alles, was ein richtiges Crossrennen benötigt. Hindernisse, steile technisch anspruchsvolle Auf- und Abfahrten, Sandpassagen und lange Hochgeschwindigkeitsabschnitte forderten die Athleten bis an deren Leistungsgrenzen.

 Mario teilte sich seine Kräfte geschickt ein und so kam er mit dem Kurs gut zurecht. Er behauptete seine Position  bei den Amateuren und belegte den tollen 21. Platz in der gemeinsamen Elite, U-23 und Amateurwertung. 

Ein toller Start in die Querfeldeinsaison für Mario.

Herzlich Gratulation!

Sonntag 03.09.2023

Sonntag, 3.9.2023 Final Kriterium Rennen 6 VICC

Am Sonntag, den 03.09.2023 wurde das Final Kriterium Rennen 6 der VICC Donauinsel-Kriterienserie 2023 durchgeführt.

Am Finaltag war wierder einmal richtig was los auf der Donauinsel und das Wetter spielte diesmal auch wieder mit.

Robert Mitosinka und Christian Cesnar vom Union Cycling-Team Niederösterreich waren gekommen, um die spannende Rennserie 2023 abzuschließen.

Wie gewohnt konnten sich unsere Fahrer bei dem großen Fahrerfeld wieder gut in Szene setzen und lieferten sich tolle Zweikämpfe um Wertungspunkte.

Robert beendete das Rennen mit dem 10. Gesamtplatz und Christian mit Platz 13.

Den zahlreichen Zusehern wurde ein spannendes Rennen geboten und man freut sich jetzt schon auf die VICC Kriterienserie 2024.

Gratulation an unsere Fahrer !

Finalrennen 6 VICC Kriterien-Cup

Druckversion | Sitemap
© Union Cycling Team Niederösterreich