Willkommen auf der homepage des Union Cycling Team Niederösterreich

Wir haben Zuwachs bekommen

 

Als neue Mitglieder unseres Teams begrüßen wir sehr herzlich  in unserer Mitte

Nasratullah Jabarkhel (links) und Mahmadullah Nazari (rechts)

 

und freuen uns auf eine gute Integration in das Union-Cycling-Team NÖ.

 

UMMADUMAN SEE 2021

Cross in Lockenhaus Burgenland

Samstag, 6.11.2021:

7. "ummaduman See" Cross in Lockenhaus im Burgenland

 

 Zur bereits siebenten Auflage des  "runduman See" Cross Rennen kamen über 60 Starter nach Lockenhaus ins Burgenland.

Mario Fassl, vom Union Cycling-Team Niederösterreich war wiederum mit von der Partie, um sich im Gelände zu beweisen. Bei sonnigem Herbstwetter fanden die Starter einen sehr schwierigen Kurs, mit unzähligen Kursänderungen, zahlreichen knackigen Auf- und Abfahrten, auf teils matschigen Untergrund, vor.

Der lange und kräfteraubende Rundkurs stellte die Akteure auf eine große Konditionsprobe.

Mario kämpfte sich trotz mehrerer Stürze tapfer durch das Rennen und konnte sich abermals wieder im Mittelfeld als 35. im Gesamtklassement platzieren.

Bis jetzt das schwierigstre Crossrennen dieser Saison!

Gratulation an unserem motivierten, engagierten  Starter Mario!

Sonntag, 17.10.2021

Wien Energie Querfeldein-Rennen

 

Sonntag, 17.10.2021 Wien-Energie Querfeldein-Rennen

Am Sonntag, dem 17.10.2021, stand das Querfeldein-Rennen der "WIEN-ENERGIE" am Rennkalender der Crosser.

Wie schon letzte Woche hatten die Starter mitten im goldenen Herbst auch diesmal "Kaiserwetter" mit spätsommerlichen Temperaturen.

Die Kategorien Elite, U-23 und Amateure wurden gemeinsam in den selektiven Streckenkurs geschickt, welcher achtmal zu durchfahren war. Für Mario Fassl, vom Union Cycling-Team Niederösterreich, war es die zweite Veranstaltung bei den Cross-Bewerben.

Ein gelungener Start ließ ihn schnell seinen Rhythmus finden, und er spulte Runde um Runde mit jeweils etwa 8 Minuten herunter, ohne dass er in technische Schwierigkeiten geriet.

Mario hatte sichtlich Spaß an den technischen Herausforderungen des Rundkurses und so  erreichte er nach etwas mehr als einer Stunde den 26. Platz in der Gesamtwertung.

Bravo Mario wir gratulieren und freuen uns über deine sportliche Motivation! 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Union Cycling Team Niederösterreich